Samstag, 7. September 2013

Nashi-Birnen


Diese Nashi-Birnen habe ich frisch gepflückt von unserem Vermieter bekommen! Sind die nicht schön? Richtig goldig! Ich bin gespannt wie die schmecken. Kennt sie jemand? Hat einer von euch Erfahrung in der Verarbeitung dieser Birnen? 

Kommentare:

  1. Ich könnte mir vorstellen, dass die Nashi-Birne eine ausgezeichnete Beilage zum Wild ist!

    AntwortenLöschen
  2. mmmmmmhh fein! Nashis sind am allerallerbesten einfach so von der Hand gegessen ;-) Sie erinnern mich an 4 Monate Neuseeland, wo wir eine Zeitlang (wegen eigenem Baum...) täglich Nashis gegessen haben. Sie werden schnell "pflüderig"... Confi?

    AntwortenLöschen